Deutsches Rotes Kreuz - Clausthal - Zellerfeld

Bericht

 

Behandlungsplatz 50

 

Beide Einsatzzüge des DRK Kreisverband hielten eine Großübung in Vienenburg ab

 

Am Samstag, den 28. April 2012, fand eine Großübung des DRK KV Goslar statt. Übungsziel war der Aufbau und Betrieb eines BHP 50 (Behandlungsplatz für 50 Patienten / Stunde). Die beiden Einsatzzüge des DRK KV Goslar zeigten bei dieser Übung ihre Leistungsfähigkeit, als Sie mit 60 Helfern innerhalb einer Stunde 50 Verletzte professionell versorgten.

 

Als besonders hilfreich erwies sich hierbei das mit Unterstützung des Landkreises beschaffte Schnelleinsatzzelt zur Versorgung von Schwerstverletzten. Es sind jedoch sicherlich noch weitere Anschaffungen notwendig, die schon sehr gute Versorgung der Verletzten noch weiter zu verbessern.

 

Die Mimen waren von der Gruppe „realistische Unfalldarstellung“ so täuschend echt „geschminkt“, dass man sie mit wirklichen Verletzten verwechseln konnte. Unterstützt wurde das DRK vom Zug „Personalreserve“ der Kreisfeuerwehrbereitschaft, der mit Trägertrupps den internen Patiententransport sicherstellte.

 

Trotz eines realen Einsatzes, für den drei Krankenwagen von der Übung abgezogen werden mussten, konnte das Übungsziel erreicht werden, was die Leistungsfähigkeit der eingesetzten Helfer noch einmal unterstrich.

 

Mit der Übung wurde deutlich gezeigt, dass das DRK im Landkreis Goslar gut auf einen MANV (Massenanfall von Verletzten und Erkrankten)  vorbereitet ist. Davon konnten sich auch die anwesenden Vertreter des Landkreises, des Rettungsdienstes der KWB, der Kreisbrandmeister und die Vertreter der DRK Geschäftsstelle und des Vorstands überzeugen. Ein besonderer Dank gilt auch den Übungsbeobachtern des DRK KV Osterode.

 

Bericht: Mario-Alexander Lehmann

Letzte nderung: Mon 26.12.2016, 17:46:01 (/aktuell/berichte/bericht_bhp50280412.php)