Deutsches Rotes Kreuz - Clausthal - Zellerfeld

Bericht

Kletterunfall am Treppensteinturm im Okertal

 

Die Fachgruppe Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen wurde zu einem aufwendigen Rettungseinsatz, am 01. September 2013 um 16:44 Uhr, alarmiert. Eine Person aus einer Klettergruppe war beim Klettern abgerutscht und so unglücklich gestürzt das sie sich hierbei verletzt hatte.

 

Die Patientin lag auf einem sehr kleinen Felsvorsprung in 6-7 Metern Höhe, dieses stellte eine große Herausforderung für die Einsatzkräfte dar. Hierbei galt es das die Patientin möglichst schonend und begleitet mit der Schleifkorbtrage  nach unten zu bringen. Des Weiteren musste der weiter Transport bis zum bereitgestellten RTW durch äußerst schwierigen Gelände schonend durchgeführt werden.

 

An den Steilhängen im Okertal - unterhalb der Kästeklippen am sogenannten Treppensteinturmfels - war "Manpower" gefordert. Die Patientin musste über eine längere Wegstrecke zum RTW transportiert werden. Dies geschah anfangs über eine Schleifkorbtrage und danach über die Gebirgstrage. Der anwesende Notarzt hat den Patiententransport begleitet.


Nach knapp 2 Stunden konnte die Patientin dem bereitstehenden RTW übergeben werden. Für alle eingesetzten Kräfte war die Rettungsaktion ein körperlich anstrengender Einsatz. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und Geräte konnte der Einsatz gegen 21:00 Uhr beendet werden.


 

 

 

LinkBericht der FF Clausthal-Zellerfeld

LinkBericht der FF Oker

 

 

Stärke der Einsatzkräfte:

 

DRK / Bergwachtgruppe Clausthal-Zellerfeld

 

Fahrzeuge:

Rot Kreuz Goslar 44-19-40, MTW

Rot Kreuz Goslar 44-92-40, NF KTW 2 Typ B

Personal:

1 stv. Gruppenführer Höhenrettung (San)

1 Ausgebildeter Höhenretter (RA)

1 Höhenretter in Ausbildung (Intensiv und Anästhesie Pfleger)

1 Ausgebildeter Bergwachtler Sommerrettung (RA)

1 Rettungsassistent

 

 

Rettungsdienst Goslar

 

Fahrzeuge:

Rettungsdienst Goslar 83-82-1, NEF

Rettungsdienst Goslar 83-83-2, RTW

Personal:

 

 

Freiwillige Feuerwehr Oker

 

Fahrzeuge:

Florian Goslar 11-17-14, MTW

Florian Goslar 11-45-14, LF 8/6

Personal:

 

 

THW Göttingen

 

Fahrzeuge:

-/-

Personal:

waren noch auf dem Tag der Niedersachsen in Goslar im Einsatz.

 

 

Freiwillige Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld

 

Fahrzeuge:

Florian Goslar 14-17-40, MTW

Florian Goslar 14-64-40, GW-L

Personal:

1 Zugführer (FF)

1 Gruppenführer (FF)

4 Ausgebildeter Höhenretter

3 Feuerwehr Kameraden

 

 

Freiwillige Feuerwehr Schulenberg

 

Fahrzeuge:

Florian Goslar 14-17-43, MTW

Personal:

1 Ausgebildeter Höhenretter

 

 

Freiwillige Feuerwehr Goslar

 

Fahrzeuge:

Privat Fahrzeug

Personal:

1 Ausgebildeter Höhenretter

 

Letzte nderung: Mon 26.12.2016, 17:46:04 (/aktuell/berichte/bericht_hoehenrettungseinsatz010913.php)