Deutsches Rotes Kreuz - Clausthal - Zellerfeld

Bergwacht Freizeitaktivitäten

 

Bergwachtdienst am Bocksberg

Das Akja ist ein Rettungs- oder Transportschlitten das vor allem in der Bergrettung im Winter zum Transport von Patienten oder Material eingesetzt wird.

Es besteht aus einer Metallwanne, die gewöhnlich aus Aluminium besteht, mit zwei paar Holmen vorne und hinten. Es wird von einem oder zwei Bergrettern gelenkt.

Eine Bremskette unter dem talwärtig gefahrenen Ende des Akjas reduziert die Geschwindigkeit am Skihang. Zusätzlich zur Bremskette wird mittels Ski in steilem

Gelände die Geschwindigkeit des Schlittens gesteuert. Der Patient wird nach medizinischer Erstversorgung auf einer Vakuummatratze in einem wärmenden Bergesack

gelagert, der sich auf einer isolierenden Unterlage befindet. Nach der Lagerung des Verletzten wird er abtransportiert und an den Rettungsdienst übergeben, der

über Straßen oder durch einen Rettungshubschrauber weitertransportieren kann. Auch unsere Jüngsten sind mit dabei! Und nach dem vielen üben, bleibt auch

noch ein bisschen Zeit zum Ski-Fahren.

 

 

Jedes Foto können Sie durch Anklicken vergrößern
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
 
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
Bocksbergwinterdienst (19.12.2010)
 
ZurückZurück

Letzte nderung: Mon 26.12.2016, 16:45:47 (/foto/bergwacht/bw_weitere_aktivitaeten/bw191210.php)